kdfbr willkommen

Wir machen uns stark für Frauen

Gesellschaftspolitisch, kirchlich
und sozial engagiert vertreten wir
die Interessen von Frauen.

171840a5ee

Schwerpunktthema 2017 - 2018
Das Schwerpunktthema 2017 – 2018 trägt den Titel „selbst·bewusst·offen“. Es geht der Frage nach, in welcher Gesellschaft wir leben wollen und stellt den Themenkomplex „Identität und Öffnung“ in den Mittelpunkt.

FRB

Neue Vorstandschaft: v. l. Schriftführerin Sabine Zitzl, Beisitzerin Elisabeth Riedl, 1. Vorsitzende Marita Irlesberger, Beisitzerin Alosia Hartig, Vorstand Sabine Reichel und Stadtpfarrer Magnus König

Vorstandschaft des Frauenbunds Freyung bei Jahreshauptversammlung weitgehend bestätigt

Text und Bilder Margit Poxleitner

Der Frauenbund Freyung (FB) hat auf seiner Jahreshauptversammlung im Passauer Hof auf ein ereignisreiches Vereinsjahr zurückgeblickt, geprägt von der Feier des 100. Geburtstags des Vereins. Bei den Neuwahlen unter der Leitung von Stadtpfarrer Magnus König wurde die Vorstandschaft weitgehend bestätigt. Drei verdiente Mitgestalterinnen des Bunten Abends wurden verabschiedet.

1. Vorsitzende Marita Irlesberger gedachte der sechs im vergangen Jahr verstorbenen Mitglieder. An Aktivitäten 2017 stand das Fastenessen auf dem Programm, der FB beteiligte sich ferner an Kreuzweg- und Maiandachten sowie Bittgängen und der Sternwallfahrt der Caritas-Werkstätte.

Wegen der feierlichen 100-Jahr Feier mit Gottesdienst wurde der Marienbrunnen 2017 später als üblich geschmückt. Im weiteren Jahresverlauf beteiligte sich der Verein an' der Kegelstadtmeisterschaft und richtete den Stehempfang für die Firmung aus. Der Vereinsausflug führte die FB-Frauen nach Nauders am Reschenpass in Tirol.

In Wegscheid sammelte der FB Hilfsgüter für die. Rumänienhilfe Wegscheid. Dazu gab es einen Vortrag zum Familenpflegezeitgesetz im Pfarrheim und einen. Reinstriezl- und Stutznudelkochkurs. An den vier Adventswochenenden waren die Frauen am Adventsmarkt beteiligt. Den Jahresabschluss bildete eine gut besuchte Adventsfeier im Pfarrheim.test

2018 begann mit der Familienwanderung am Kapellenwanderweg. Der erste Höhepunkt des Jahres folgte mit dem Bunten Abend. Der besonderer Dank der Vorsitzenden galt Roswitha Kratzer und Regina Kaspar für ihren jahrzehntelangen Einsatz. Der FB beteiligte sich auch wieder an der Solibrot-Aktion. Dem Weltgebetstag mit musikalischer Gestaltung durch den Querbeetchor schloss sich das Fastenessen im Passauer Hof an.

Beim Kassenbericht von Elisabeth Obermeier, vertretungsweise vorgetragen von Marianne Wagner, zeigte neben Spenden für SOS-Kinderdorf und den Hospizverein hauptsächlich Ausgaben für das Jubiläum im vergangenen Jahr. Monika Pawlitschko und Marianne Wagner hatten die Kasse geprüft und eine einwandfreie Kassenführung bestätigt.

Stadtpfarrer Magnus König dankte dem FB für das Engagement und lobte das vielseitige Angebot, ehe unter seiner Leitung die Neuwahlen der Vorstandschaft stattfanden. Dabei wurde die bestehende Vorstandschaft weitgehend bestätigt. Lediglich bei den Delegierten und Beisitzern gab es Veränderungen. Traudl Kloiber, Vroni Pongratz und Maria Stemp - allesamt langjährige Mitgestalter des Bunten Abends - stellten ihre Ämter zur Verfügung, bleiben aber Delegierte.

Im Anschluss an den offiziellen Teil konnten die Damen das 100 jährige Jubiläum dank einer Power-Point-Präsentation Revue passieren lassen.

NEUWAHLEN

Gewählt wurden als Vorsitzende Marita Irlesberger und Sabine Reichel, Kasse: Elisabeth Obermaier. Schriftführerin Sabine Zitzel, Beisitzer: Andrea Fesl, Aloisia Hartig, Sieglinde Poxleitner und Elisabeth Riedl. Vertreterin der Landfrauen: Elisabeth Riedl, Hauswirtschaft und Verbraucherservice: Aloisia Hartig, Delegierte: Marita Irlesberger, Traudl Kloiber, Vroni Pongratz und Maria Stemp.
Passauer Neue Presse